Zuger in diversen Schlachten

 

Da in diesem Jahr die Jubiläen der Schlachten von Morgarten und Marignano

gefeiert werden, möchte ich an dieser Stelle auch etwas dazu beitragen.

 

Hier finden Sie eine Auflistung der Zuger (vor allem vom Ägerital und Menzingen)

die in diversen Schlachten und Kriegen der Eidgenossen gefallen sind.

 

 

Bellenz im Jahr 1422 (heute Bellinzona)

Novara im Jahr 1513 (Norditalien)

Marignano im Jahr 1515 (heute Melegnano)

Bicocca im Jahr 1522, Pavia im Jahr 1525

Bei Kappel und auf dem Gubel im Jahr 1531

Bei Dreux im Jahr 1562

In Frankreich 1567-1569

In Sins und Villmergen 1712

Im Zürichkrieg 1440-1450

Bei St. Jakob (nicht sicher welches gemeint ist:

St. Jakob / Sihl 1443 oder St. Jakob / Birs 1444,

vermutlich erstere,  sie war Teil des Zürichkriegs.

 

 

Die Gefallenen aus der Stadt Zug und den Vogteien finden Sie im Original bei google books:

Franz Karl Stadlin, Topographie des Kantons Zug, 1.Teil, 4. Band, 1824, Seiten 735-748

 

 

1499 sollen 400 Zuger mit 800 Luzernern in die Schlacht von Dornach marschiert sein. Die

Zuger wurden befehligt vom Landammann Werner Steiner und Bannerträger war Hans Kolin.

 

Quelle: Franz Ludwig Haller von Königsfelden, Darstellung der merkwürdigsten

Schweizer Schlachten vom Jahr 1298 bis 1499, herausgegeben 1826.

 

 

Genauere Informationen über die oben genannten Schlachten finden Sie auch

im Historischen Lexikon der Schweiz http://www.hls-dhs-dss.ch/

 

 

Gefallene in Fremden Diensten namens Iten von Ägeri finden Sie im Buch von

Albert Iten, Die Iten - Talleute zu Ägeri, Offizin Zürcher Verlag, Zug 1962

 

 

Gefallene in Fremden Diensten aus dem Muotatal, Kanton Schwyz, finden Sie im Buch von

Walter Imhof, Muotatal, Geschichten und Geschichte, ein weiteres Stück Heimatkunde