Josef Eugen Schwager und Kreszentia Beinberger

Kreszentia und Eugen Schwager, vermutlich mit Martha und Heidi (meine Grossmutter)
Kreszentia und Eugen Schwager, vermutlich mit Martha und Heidi (meine Grossmutter)

 

Eugen Josef oder Josef Eugen Schwager *16.03.1891 war der Sohn

von Josef Anton Schwager von Balterswil/Bichelsee, Kanton Thurgau

und Pauline Krähenmann von Heiterschen/Wittenwil, Kanton Thurgau

(Mehr Infos dazu siehe unter Schwager Thurgau)

  

Kreszentia Beinberger wurde am 27.11.1889 in Peiting, Landkreis Weilheim-

Schongau in Oberbayern geboren, als Tochter von Johann Beinberger und

Thekla Böck. Letztere verstarb 1896 und meine Urgrossmutter erhielt eine

Stiefmutter, Magdalena Pracht aus Schwabbruck.

 

1915 verlor sie einen ihrer Brüder an der Westfront (Somme), wo er als Feldpionier

eingesetzt wurde und bei einer Minensprengung im Feldunterstand verschüttet wurde.

 

Als sie Eugen Schwager anfangs der 20er Jahre heiratete, hatte sie bereits zwei

uneheliche Kinder. Zu diesen kamen dann noch fünf gemeinsame Kinder hinzu.

 

Mit ihrem Ehemann hatte sie aber kein Glück, denn er soll ein Trinker gewesen sein.

Auch soll sie nach ihrer Heirat nie wieder in ihre Heimat nach Peiting gefahren sein.

 

Kreszentia starb am 11. Juli 1940 an Krebs und hinterliess sieben Kinder. 

Ihr Ehemann starb 1963 im Altersheim St. Katharinental in Diessenhofen.

 

Mehr Infos zu ihren Geschwistern und zu Beinberger in Peiting.

Hier folgt noch mein Lieblingsfoto von Kreszentia Beinberger:

 

Kreszentia Beinberger, vermutlich mit Leni.
Kreszentia Beinberger, vermutlich mit Leni.