Eduard Letter - Edward Letter

Eduard Letter (1901-1981): Zeitpunkt der Auswanderung siehe Passagierliste. Er wohnte ebenfalls

in Fieldbrook und später in Ferndale. Er war  in 1. Ehe verheiratet mit Freda Bullwinkle, verwittwete Albonico. Von ihrem ersten Mann Thomas Albonico hatte sie 10 Kinder. Mit ihrem zweiten Mann

Frank Thomas hatte sie einen gleichnamigen Sohn. Nach ihrem Tod (1966) heiratete Eduard Letter

1967 Viktoria Inderbitzin in der Schweiz. Sie kam mit ihrer Tochter Liselotte Inderbitzin mit nach

Kalifornien. Der gemeinsame Sohn Bonaventura lebt heute in Fortuna im H. C. in Kalifornien.

 

Eduard lebte 1930 und 1940 bei seinem Bruder Frank D. Letter in Fieldbrook, wo die beiden offenbar eine eigene Ranch besassen.  Mit Viktoria führte er von 1969 an eine Farm in Ferndale im H. C. in Kalifornien. Nach seinem Tod im März 1981 führte seine Frau Viktoria die Farm weiter. Er hatte 40 Beefcattle zum Verkaufen und ein paar Milchkühe, später dann nur noch 10-15 Stück Beefcattle und eine Milchkuh. Nebenbei arbeitete er auch im Sägewerk in Korbel, das war für die Pension. Zudem konnte er von dort immer Abfallholz zum Heizen nach Hause nehmen.

 

 

Freda Letter, verwitwete Albonico

 

Thomas Albonico wurde 1871 in Gravedona, Provinz Como in Italien geboren als Sohn von

Bartholomeo Albonico. 1898 wanderte er nach Kalifornien aus, wo er im Marin County auf

einer Milchfarm arbeitete. 1902 kam er ins Humboldt County, zuerst nach Blue Lake,

dann nach Freshwater und später nach Arcata. 1908 gründete er sein eigenes Geschäft.

Im Juni 1908 heiratete er Freda Schultz, genannt Bulwinkle, aus San Francisco.

Ihr Vater starb als sie erst ein Jahr alt war und ihre Mutter heiratete John Bulwinkle.

Im Census von 1920 konnte ich diese Famlie noch nicht finden. Thomas starb 1928.

Im Census von 1930 erscheint die Frau als Witwe Freda Albino mit 9 Kindern in Union.

Zum Zeitpunkt des Census von 1940 war sie mit Frank Thomas verheiratet.

Mit ihm hatte sie einen gleichnamigen Sohn und die Zwillinge aus erster Ehe

mit Thomas Albonico wohnten auch noch im selben Haushalt.  

 

   

Biographie von Thomas Albonico in der Geschichte des Humboldt County, California

http://www.cagenweb.com/cpl/sumbios3.htm

http://www.cagenweb.com/humboldt/bios/Humb.1025-1290.htm

 

Obituary (Nachruf/Lebenslauf) von Thomas Albonico vom 22.  März 1928

http://boards.ancestry.co.uk/localities.northam.usa.states.california.counties.humboldt/560/mb.ashx

 

Obituary (Nachruf/Lebenslauf) von Freda K. Letter, Ehefrau von Edward Letter 

http://boards.ancestry.co.uk/localities.northam.usa.states.california.counties.humboldt/561/mb.ashx

 

 

Eintrag in der Passagierliste des Schiffs München

 

Abfahrt in Bremen am 17.10.1929, Ankunft in New York am 27.10.1929
Eduard Letter, 28 Jahre alt, Farmarbeiter, Geburtsort Oberägeri, Schweiz,
Pass in Zürich, 13.08.1929, letzter fester Wohnsitz, Oberägeri, Schweiz.

Als nächste Angehörige im Herkunftsland ist die Mutter, Marie Letter, Oberägeri, Schweiz angegeben.
Als Adresse des Reiseziels hat er seinen Bruder Dominik Letter, Fieldbrook, California angegeben.

 

 

Überseeische Auswanderung (aus der Schweiz in die USA)

 

Letter Eduard, geboren 1901, ledig und von Beruf Landwirt,

Geburtsort und letzter Wohnort: Oberägeri, Kanton Zug,

reiste im Oktober 1929 aus der Schweiz ab,

bestieg in Bremen das Schiff namens München,

dieses brachte ihn bis nach New York,

sein Reiseziel war jedoch San Francisco.

 

Diese Reise kostete pauschal 1483.50 Schweizer Franken.

Dieser Pauschaltransportpreis setzte sich wie folgt zusammen:

Preis des Bahnbillets nach Bremen: 41.20 Schweizer Franken

Originalpreis des Schiffsbillets: 163 Dollar = 850 Franken

Preis überseeisches Inlandbillet: 111.40 Dollar = 580 Franken

 

 

California Death Index 1940 - 1997

  

Letter Edward, *03.02.1901 Other Country

+ 28.03.1981 Humboldt Couny, California

Mutter Besmer, Vater Letter

 

Letter Freda K., *02.02.1891 California

+ 06.01.1966 Humboldt County, California

Mutter Oberfelt